Rückbildungsgymnastik

Milchkanne%20Logo_edited.png
Ru%CC%88ckbildung_Seitenlage_edited.png

Bei der Rückbildungsgymnastik geht es darum, nach und nach alle Muskelpartien, die sich während der Schwangerschaft und  Geburt verändert haben, wieder zu kräftigen

und euch fit zu machen,

um den körperlichen Anstrengungen,

die der Alltag mit Baby mit sich bringt, gerecht zu werden.

Der Beckenboden steht dabei im Mittelpunkt, aber auch die Stabilisierung der Bauch- & Rückenmuskulatur und Übungen zur Schließung der Rektusdiastase bilden einen zentralen Bestandteil, neben der Körperhaltung und der Lockerung verspannter Körperpartien.

Wann starten?

6 - 8 Wochen nach der Geburt

Deines Kindes kannst Du mit der Rückbildungsgymnastik beginnen.

Die Kurse werden von unseren Hebammen geleitet

und die Kosten

 von der Krankenkasse übernommen

(bis die Kinder max. 9 Monate alt sind)

Sie findet als geschlossener Kurs in

3 unterschiedlichen Formen statt:
 

tagsüber mit Baby einmal wöchentlich über 8 Wochen

 tagsüber mit Baby zweimal wöchentlich über 4 Wochen (Intensivkurs)

abends ohne Baby einmal wöchentlich über 8 Wochen

Ru%CC%88ckbildung%20Vierfu%CC%88%C3%9Fler_edited.png